Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 *02

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - Jetzt geht's richtig los!

16. Februar  - Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen

Ich habe sehr viele schöne und spannende Vorhaben beim ersten Treffen entdecken können. Dennoch bleibe ich bei dem meinen. Zur Erinnerung: es ist Angostura von Ysolda Teague. Und stricken tu ich mit einer wunderbar weichen pinken Wolle.
Da es ein Pullunder ist, sind die Flächen bei meiner Grösse relativ überschaubar im Vergleich zu anderen Projekten mit Ärmeln oder gar ein Kleid. Mit ein Grund, weshalb ich mich dafür entschieden habe. Ich kann nämlich noch nicht sehr gut stricken. Und genau da liegt auch der Hase im Pfeffer begraben. Grins. 

Ich habe in meinem letzten Post zum Thema von meinen Schwierigkeiten berichtet und genau an dieser Stelle stehe ich noch immer. Zwischendurch hatte ich viel Arbeit und viel krank und ein Geburtstagsnähprojekt, was es mir auch nicht leichter gemacht hat, mich um die Erweiterung meiner Strickkenntnisse angemessen zu kümmern. 
Ich danke Euch im Übrigen für Eure lieben Kommentare und die konstruktiven Ratschläge zu meinem Strickprojekt.

Einige Versuche, das Muster als Probe zu stricken habe ich dennoch unternommen. Zigfach geribbelt... Ich komme immer gut voran mit dem - ich nenne es mal - Grundmuster, den zierlichen Linien - so sie denn geradlinig hoch laufen. Wenn diese jedoch beginnen, sich zu kreuzen, läuft bei mir einiges nicht ganz richtig. Immer wieder, egal wie oft ich die Beschreibungen der Maschen in der Anleitung oder diverse Tutorials im Netzt studiere: es sieht irgendwie verknubbelt aus. So, als würde ich die Maschen nicht korrekt drehen.



Ich gebe aber trotzdem noch nicht auf! Ich möcht's nämlich haben und vor allem verstehen. Es dauert halt einfach nur ein bischen. Ich werde noch mal in den Laden gehen, in dem ich die Wolle gekauft habe und mir erste Schritte hab zeigen lassen. Leider macht sie keine Individualberatung per Bezahlung mehr, aber ich werde mein Glück versuchen.

Ich bin gespannt, wie es bei den Anderen läuft und was es da alles bereits zu sehen gibt. Bei unserer Gastgeberin Meike habe ich bereits geschmult - die Muster sehen traumhaft aus! - und werde mir ihre Tips noch mal zu Herzen nehmen.

Verstrickte Grüsse
Heike


Kommentare:

  1. Ich bin heut zu müde , um Dir zu helfen . Aber eigentlich sind das auf Deutsch ja nur verkreuzte Maschen ( wie beim Zopf ) , egal wie kompliziert die englische Anleitung lauten mag... Ich meld mich morgen wieder
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,
    das ist die richtige Einstellung, nur wenn man das erste Strickstück wirklich möchte, dann wird es auch etwas, egal, auch wenn es etwas verknubbelt aussieht, es ist selbstgestrickt! Das wird, du schaffst es, wenn du es wirklich willst. Es ist ein tolles Projekt, bin ganz sehr gespannt.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  3. Du hast echt Durchhaltevermögen. Ich hoffe in deinem Strickladen kann dir jemand helfen. Bei solchen Problemen ist es immer gut, wenn jemand da ist, der mal direkt auf die Finger schaut, weil wie Dodo schon schrieb eigentlich sollten nur die Maschen verkreuzt werden.
    Viel Erfolg.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke die Daumen, dass es mit der Hilfe im Strickladen klappt. Oder vielleicht gibt es ja einen Stricktreff bei dir in der Nähe, wo jemand nochmal mit drüber schauen kann. Oder du fotografierst mal (bzw. lässt fotografieren) Schritt für Schritt, wie du die Problemstellen strickst. Das wird schon! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike , ich habe herausgefunden , woran es liegt , dass die Maschen nicht so liegen wie sie sollen . Hast Du schon Hilfe bekommen , oder soll ich Dir ausführlicher schreiben , dann bräuchte ich Deine mail Adresse.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dodo,
      vielen Dank für Dein Angebot! Ich habe Dir eine mail geschickt mit meiner Adresse. Ich hoffe, ich bin richtig gelandet.
      Lieben Gruss Heike

      Löschen
  6. Heieiei, die Beschreibung der Strickoperationen (in deinem vorigen FJ-Post) liest sich ja wirklich kompliziert. Wenn du mit Dodos Hilfe auch nicht weiterkommst, dann können wir das Problem vielleicht bei der Mittwochsmasche lösen?

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lucy,

      das ist ein sehr grosszügiges Angebot. Ich glaube, das würde ich wirklich gern annehmen, denn ich möchte gern verstehen, wie man das strickt. Der nächste Treff ist am 26.02., richtig?

      Lieben Dank
      Gruss Heike

      Löschen
  7. Ich drücke die Daumen, dass es klappt - dranbleiben! Das wird schon! :)

    AntwortenLöschen