Sonntag, 12. Oktober 2014

herbst jacken sew along .2 - stoffvorstellungen und erste schritte

So, der zweite Teil vom tollen Sew Along, der gemeinsam bei Chrissy - und heute bei - Karin statt findet. Heute geht es um die Stoffauswahl und erste Schritte.

Viel Arbeit und kranke Kinder verlangsamen bekanntermassen die Zeit für jedwede anderen Dinge. Deshalb bin ich noch nicht so weit, wie ich es gern gehabt hätte.

Ich beginne mit dem Mäntelchen, denn für die Jacke habe ich weder Stoff - den ich gern bei Hüc* besorgen wollte - noch die Posamentenborte, dessen Suche sich als äusserst schwierig gestaltet. Ich freue mich über Quellentips, falls jemand bewandert ist. :)

Der Mantel bekommt einen dunkel blau grau melierten Wollstoff vom Stoffmarkt. Allerdings wusste der Stoff zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er ein Mantel werden möchte und ist daher etwas zu kurz. Zum nachkaufen bin ich ebenfalls noch nicht gekommen. 
Passend dazu habe ich ein blau graues Acetat Futter besorgt. Ich mag das gerne, weil es so schön matt schillert und es in vielen Farbnuancen angeboten wird (z.B. bei Id*e). Zudem bilde ich mir ein, dass es nicht ganz so super flutschig ist, wie die glatten Futterstoffe mit denen ich meist auf Kriegsfuss stehe.

Im Internet habe ich mir zwei Posamentenverchlüsse bestellt. Diese sind leider nicht wie erwartet am Freitag/Samstag angekommen. Einer ist blau und der andere grau. So ein richtig schönes Blaugrau war leider nicht zu finden... Nun, wenn sie eintreffen, dann werde ich prüfen, welche Farbe es wird. Denn durch die grossen auffälligen Knöpfe geht der Stoff entweder in Richtung Blau oder in Richtung Grau. Sie unterstreichen sozusagen eine Farb-Tendenz ganz erheblich. Vielleicht gefällt mir auch gar keiner - dann habe ich ein Problem. 
Selber machen? Wie? Und dann benötige ich blau graue Kordel - was ähnlich schwierig sein wird, nehme ich an.

Irgendwie habe ich die Farben nicht richtig eingefangen...

 


Der helle Futterstoff geht tatsächlich eher in die grüne Richtung, wie im unteren Bild und ist später für die Jacke gedacht, denn die soll dunkel Grau werden mit schwarzen Posamenten. Da kann es innen ruhig etwas heller sein.

Ich freue mich auf einen Augenbummel bei den anderen fleissigen Mantel-Näherinnen und -Näher.




Kommentare:

  1. Kranke Kinder lassen die Zeit verschwinden wie nichts sonst, daran erinnere ich mich noch gut. Die Stoffauswahl sieht schon mal sehr gut aus. Bei Jacken und Mänteln sind die Basisfarben einfach unschlagbar und durch die Posamenten wird die Jacke dann doch zum Einzelstück.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mal wieder aus Erfahrung ;) Sowohl bei Kind, als auch Mantel. Ich habe einen orange-rot karierten Mantel, aber für den muss man wirklich in der passenden Stimmung sein. Meist darf bei mir dann auch das Darunter nicht sehr laut sein.
      Grüsse zurück Heike

      Löschen
  2. Beide Modelle sind wirklich toll. Und gedeckte Farben sind ja auch viel besser kombinierbar! Ich bin sehr gespannt auf deine Werke!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen