Sonntag, 28. September 2014

trägerrock 2

So. Endlich Stoff gekauft. Zwar wollte ich eigentlich einen etwas helleren Stoff, vielleicht mal Richtung Altrosa, aber nun ist es dieser: ein ganz herbstlich Tweed-gemuscheltes Dunkelrot.

Der Fall ist wunderbar weich und der Stoff gibt auch ein wenig nach, wenn's sein muss; was das spätere Tragen, so hoffe ich, bequem machen wird. Preiswert war er auch noch. Was will Frau mehr?

Ich hatte mir bereits am letzten Wochenende den Schnitt Scalloped Waist Skirt von Gerti's Buch Roackabella herauskopiert. Entgegen meiner Befürchtungen (durch Erfahrungen beim Pencilskirt), er könnte zu gross sein, hat er erstaunlich gut gepasst. 
Ich hatte den Bund vom Pencilskirt genommen, da ich mir die muschelförmige Bogenkante mit den potentiellen Trägern nicht so recht vorstellen konnte. Ich glaub, das war auch ganz gut so. Hier musste ich allerdings ein wenig anpassen, da der innenliegende Bund vom Pencilskirt mit der Taille des Scalloped Waist Skirt nicht so ganz übereinstimmte. Hab's aber geschafft. Jubel.

Den innenliegenden Bund habe ich mit Vlieseline und Stäbchen verstärkt. Diese hatte ich noch vom Pencilskirt übrig. Ich finde die total super, denn sie sind überhaupt nicht zu spüren beim Tragen, zwängen also nirgendwo ein. Beim Bleistiftrock habe ich dafür Tunnel genäht, diesmal habe ich sie einfach aufgenäht - ohne Tunnel. Ging prima. Zwischen innerem und äusseren Bund habe ich noch einen Baumwollstoff gelegt, damit nichts schuppert. Das verstärkt zusätzlich. Futter fehlt noch. Einziger Nachteil wird sein, dass es bestimmt auch sehr warm wird...






                               
Den Reissverschluss habe ich in die Seite gelegt, so habe ich wenigstens eine Tasche. Eigentlich wollte ich ihn nach hintern legen, habe aber dann feststellen müssen, dass ich im Stoffbruch zugeschnitten habe...

Längenmässig muss ich noch experimentieren so scheint es. Denn was der Einen eine gefühlte Schürzigkeit, ist der Anderen die gefühlte Wahl zwischen Amish oder Britney.

  ungekürzte Länge

  links 15 cm gekürzt, rechts noch kürzer


Ich bin ja eher ein kleines Persönchen. Die vorgegebene Länge ist wirklich ausgesprochen lang und sieht an mir aus, als würde ich gleich mit Laura Ingalls in den Unterricht gehen. Mache ich mal Knie umspielend kurz, dann sieht's - insbesondere mit Trägern - aus, wie eine Schuluniform. Meist lande ich dann doch irgendwo dazwischen (das wäre dann ungefähr Bild unten links). Was meint ihr? Zwischending, kurz, lang?

Gibt es bereits noch andere Trägerrock-Trägerinnen? Ich schau noch mal rüber zu Frau Siebenhundertsachen.

Kommentare:

  1. Ich glaube den Uniformenlook unten rechts macht eher die Bluse als die Länge - obwohl ich unten links auch am besten finde :)

    Nähst Du die Träger denn fest oder werden sie abnehmbar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Fräulein Rottenmeier-Bluse wirkt leicht streng ;) Ich werde die Träger abnehmbar machen, so lässt sich der Rock flexibler kombinieren.
      Lieben Gruss h

      Löschen
  2. Du siehst hinreißend aus, Heike! Was für eine schöne Farbe! Der hohe Bund, und der Fall des Rocks! Nie hätte ich gedacht, wie besonders und schick ein Trägerrock sein kann, allein auf die Idee, einen zu nähen, wäre ich nie gekommen. Und sag bloß, du hast innen die Nahtzugaben eingefasst... sehr fleißig. Ich finde die Assoziation Schuluniform überhaupt nicht schlimm, ganz ehrlich. Erstens ist sie nicht dominant, und zweitens hat das was sehr reizvolles. Allerdings würde ich die mittlere Länge nehmen, die erste wirkt doch etwas streng. Bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. Hab vielen Dank! Ich freue mich, dass er Dir gefällt und werde ganz verlegen bei so viel netten Worten. Frau Siebenhundertsachen hat mich auf die Idee des Trägerrocks gebracht, als sie zum Mini-Sew-Along aufrief. Er hat mich auch gleich begeistert. Der Stoff franst besonders stark, deshalb hab ich ihn gekettelt, weil ich auch nicht ganz sicher war, ob ich ihn füttern werde. Ich denke auch, dass ich die mittlere Länge nehmen werde.
    Sei lieb gegrüsst!

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist hammerschön und der Bund passt toll zum Trägerrock. Ich finde knieumspielend super. Der Schuluniform-Look gehört ja irgendwie dazu und ließe sich vielleicht durch Oberteil statt Bluse abmildern. Ich bin schonmal begeistert. Meinen fertigen Rock zeige ich morgen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie schön! Da bin ich aber gespannt. Ich werde es zu morgen nicht schaffen - zu viel Arbeit. Aber vielleicht nächsten MMM. Ich glaube aber, dass könnte ein Lieblingsteilchen werden und danke Dir schon mal für den Anstoss zu einem Trägerrock!!
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen