Sonntag, 1. Dezember 2013

WKSA Teil 3

Einen schönen ersten Advent für Euch!


Nun beginnt schon wieder der letzte Monat im Jahr. Das war doch gerade erst oder irre ich mich? Jedenfalls habe ich gestern noch ein wenig Weihnachtszauber inklusive Adventskalender in der Wohnung verteilen können. Zum Nähen bin ich auch noch gekommen.


WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid


...heisst es heute.

Ja, erste Nähte sind gemacht und es lässt sich auch schon eine zarte Form erkennen, die darauf hin deutet, um was für ein Kleidungsstück es sich handelt. Allerdings schwirren für meinen Geschmack noch zu viele verwirrende Einzelteile umher. Das geht mir meist so, wenn ich so etwas zuvor noch nicht oder nur selten genäht habe. Ein Jaquette - ich weiss immer noch nicht, was ich mir dabei gedacht habe... Ts. 

Folgendes habe ich seit dem letzten post gemacht:
die Ärmel in den Oberstoff eingenäht, wobei einer ziemlich rumgezickt hat, und der andere beim ersten mal drin war. Kennt ihr das? Da fragt man sich, was denn da nun so anders gewesen ist. Jedenfalls war mein einer Ärmel ein Puffärmel. definitiv. Und er wollte auch nicht so schnell aufgeben. Bis ich ihm nach dem dritten stellenweisen Auftrennen versprochen habe, demnächst mal etwas mit (bitte nur leicht)angepufften Ärmeln zu nähen. 



Ein bisschen sieht man es noch immer, aber ich lass das jetzt so. 

Das Futter habe ich zusammengenäht und an den vorderen Besatz gesteppt. Ärmel eingesetzt. Flutschfutter nervt ein bisschen, sieht aber irgendwie immer schön aus. Ich hab im Übrigen tatsächlich ein eher zurückhaltendes Futter gewählt, in Blau. Dafür habe ich die Ärmel anders gemacht, als den Rücken: Fischgrat und Streifen.




Probehalber habe ich das Schösschen an die Jacke gesteckt und diese entsprechend gekürzt. Auf der rechten Seite sieht man die gesteckte Länge, die es mal haben soll. Bei dem ganzen Unterfangen musste ich jäh feststellen, dass sich meine Proportionen doch ein klitzekleines bisschen von den Proportionen eines Models unterscheiden. Bei mir ist alles kürzer. Punkt. So ist das. Vielleicht ist das bei der Wahl meiner Spitze oder Borte ja ein Vorteil, da diese mit Sicherheit nicht eine so grosse und blumige Ornamentik wie beim Original aufweisen wird. (Die Suche läuft - ich sollte mir schnell Muster schicken lassen, damit ich mal Probehalten und dann bestellen kann)


Ich habe mich entschlossen, die Säume gerade zu machen. Bögen müsste ich genau auf die entsprechende Verzierung anpassen. Weiss nicht, ob mir das gelingen würde. Ich glaub, da bleib ich lieber ehrlich, auch wenn das vom Gesamt-Design natürlich ein Clou ist. 

Das Schösschen möchte ich auch füttern. Gedacht, geschnitten, festgestellt, dass der Futterstoff leider nicht so breit liegt, wie der Oberstoff.Noch mal gedacht: da muss doch eigentlich auch ein Besatz an die Seiten oder? Kann mir jemand folgen? Also, wenn der Reversbesatz von oben in das Schösschen läuft. Jetzt muss ich mal gucken, wie breit der am Ende wird... Vielleicht kann ich das Futter ja dann noch verteilen und muss kein neues Stück einpassen.


Die Rockbahnen habe ich zugeschnitten - keinen Teller, da ich ja oben alles rüsche. Irgendwie fand ich, dass sie trotz genauem legen und messen im Fadenlauf verzogen sind. Woher kommt das? Ich hab das mal so'n bisschen ignoriert, in der Hoffnung, das sieht man später nicht zwischen den ganzen Falten.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Schnittvorlage für einen schönen Bund. 


Ich bin total auf Euch anderen Näherinnen und Näher gespannt, werde aber bestimmt erst heute Abend in Ruhe dazu kommen, denn jetzt ist erst einmal weihnachtliche Keksteigverarbeitung mit den Jungs bei meinen Eltern angesagt.

Ach ja, ich glaube das mit dem zweiten Weihnachtskleid, das kommt bei mir erst ganz ganz viel später. Vielleicht. Vielleicht auch gar nicht ;-)







Kommentare:

  1. Das sieht schon sehr vielversprechend aus.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Bei den Stoffbahnen kann ich leider nicht helfen, aber von Puffärmeln sieht man ja [leider] gar nichts mehr ;)

    ich finde das sieht schon sehr gut aus - ich bin gespannt wie das weitergeht! :)

    AntwortenLöschen