Mittwoch, 11. Dezember 2013

MMM 13-12-11 - auch hier: mein erster

Bis vor Kurzem noch eine bloglose, stille Leserin in der Welt der Näherinnen und Näher, bin ich nun auch hier das erste Mal dabei: der Me made Mittwoch.

Ganz entgegen des Modetrends Tellerrock, wie Meike so schön beschrieb, stelle ich Euch heute meinen im Sommer eigens zur Einschulung des Herrn F. genähten Pencilskirt vor. Ein wirklich aufregender und toller Tag war das. 
PS - dass ich nicht im Trend liege, liegt schlichtweg daran, dass ich so langsam nähe und ich noch keinen dieser traumhaft schönen Röcke mein eigen nennen kann.

So aufregend für mich, dass ich mir extra etwas ganz Besonderes anziehen wollte. Und etwas selbst genähtes ist doch wohl etwas Besonderes oder? Meinem Sohn hat er jedenfalls gefallen und sein erster Schultag auch  ;-)

Den Pencilskirt habe ich bei Catherine von Allures und Coutures gesehen und mich spontan verliebt. Nie hätte ich geglaubt, dass ich mir mal so'n Teilchen nähe. Der Rock war mit ein Grund, weshalb ich mir das Buch von Gerti gekauft habe. Gereizt hat mich der hohe, geschwungene Bund. Wunderschön finde ich den. 

Gewählt habe ich dazu einen hellgrauen gewebten, mit Sicherheit leinenartigen, relativ dünnen aber standfesten Stoff, den ich als Rest mal bei Karst*dt erworben habe. Ich liebe diesen Stoff und er passt echt gut zu dem Schnitt. Durch die ungleichmässige Maserung und das helle Grau, fühle ich mich auch nicht gleich so nach Büromieze. Obwohl ich zugeben muss, dass er durch seine enge Form und den hohen Bund eher schick ist und nicht gerade nach Alltag schreit. Zudem macht er, wie soll ich sagen, ein wenig unbeweglich. Grosse Schritte, Ein- und Aussteigen, Kinder umherwirbeln, ist hier eher semioptimal. Welch Glück, dass ich mich spontan am Tellerrock-Fieber infiziert habe. Das stelle ich mir deutlich entspannter vor.
Trotzdem folge ich auch an dieser Stelle Meike's Worten: heute mal bezaubernd, statt praktisch kompetent. Danke für's Teilen Deiner anregenden Gedanken.

Ich fühle mich tatsächlich schön angezogen. Das Anziehen wird mir eh viel bewusster, seit ich wieder für mich selbst nähe.

Hier nun mein 'Sommerrock' in einer wintertauglichen Kombination: 


       
Beim Nähen hatte ich meine Schwierigkeiten... Das Lesen über Erfahrungen mit Gerti's Schnitten hatte mich vorgewarnt. Aus diesem Grund habe ich auch die für mich kleinere Grösse beim Zuschnitt gewählt. Auf die Passform war ich allerdings nicht vorbereitet. Das war kein Pencilskirt, der nach unten hin schmaler wird (die Taille war ok), sondern eine ausgestellte A-Linie. Viel Ahnung habe ich ja nicht, aber für mich sind das zwei unterschiedliche Rocktypen. Hätte ich bei der ersten Anprobe nicht professionellen, absolut zuversichtlichen Absteckbeistand gehabt, ich hätte ihn ausgezogen und enttäuscht verschwinden lassen.

Das Oberteil ist ein Einzelschnitt von Burda: burda easy 7866 sehr vielseitig einsetzbar, da sehr schlicht. Den Stoff habe ich - man ahnt es bereits - von Karts*dt. Ein melierter Jersey-Woll-Misch.

Das Futter ist ein Acetatstoff, den ich bei Espe erstanden habe. Genau die Farbe, die ich gesucht habe: ein wässriges Grün. Auf dem Bild sieht man die Bewegungsfalten und den - ich betone - mit Hand am Reisser vernähten Futterstoff.




Den Überstand am Bund habe ich einem Tip folgend nach innen gelegt, weil ich die Befürchtung hatte, die Ecken würde mit der Zeit abstehen. Ich finde die durchgehende Linie bei diesem Rock ganz schön.




Ich freue mich auf heute Abend, denn dann werde ich an meinem Weihnachtskleid weiter nähen und anschliessend schauen, was ihr so tolles wieder genäht habt.



Kommentare:

  1. Der Rock sieht fantastisch aus! Genauso muss ein guter Bleistiftrock sitzen und aussehen und hach.. Toll! Das Top dazu finde ich auch sehr schön, weil es mit dem weiten, luftigen Fall so schön den Rock betont.

    Ganz wundervoll! [Obwohl mich die Beschreibungen zum 'gertie'schen Schnittmuster mal wieder etwas abschrecken..]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar! Ich glaube aber, dass Du das hinbekommst, bei den Anpassungen, die Du bei Deinem Weihnachtskleid vorgenommen hast! Vielen Dank. Gruss Heike

      Löschen
  2. Der Rock sieht toll aus! Wunderschön!

    Wie gemacht für Deinen ersten MMM!

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  3. WOW, absolut umwerfend, super MMM-Einstand!!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schick, dein Rock. Bewegen wird ja auch überbewertet. Elegant in der Wohnung herumstehen ist doch aucht gut. Da muss man dann mal nicht staubsaugen oder Spülmaschine ausräumen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über dies Art Vorteile habe ich noch gar nicht nachgedacht... Vielleicht ziehe ich ihn wohl doch öfter an ;-)

      Löschen
  5. Steht dir supergut. Ich habe das Buch gerade zum Geburtstag bekommen und deine Variante ist ein absolutes Argument den auch zu nähen! (So viele Stehröcke habe ich noch nicht und es gibt ja auch genug Stehpartys, wo der zum Einsatz kommen könnte ;) )
    Liebe Grüße, Ann-Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja unbedingt nähen und auf schöne Stehpartys gehen. :-)

      Löschen
  6. Tres chic......... und die Stiefel gefallen mir auch sehr gut :-)
    LG
    christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Die Stiefel sind schon seeehr alt und ich mag sie noch immer.

      Löschen
  7. Dieser Rock macht aber auch ein tolles Figürchen und das Oberteil dazu gefällt mir auch sehr gut-sieht klasse aus, dein Outfit.
    Ich mag ja auch gerne schmale Kleider und Röcke, wobei ich allerdings immer darauf achte, dass meine volle Bewegungsfreiheit erhalten bleibt. Allerdings sehe ich natürlich damit nicht so bezaubernd aus, wie du in deinem Rock.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir! Das Oberteil ist ein treuer, wandelbarer Begleiter und ich habe es das erste Mal an diesem Rock in den Bund gesteckt und war überrascht, wie gut es mir gefällt. Sonst kann man es nämlich mit einem Bindegürtel tragen. Lieben Gruss

      Löschen
  8. Sehr toll, ich hab den auch neulich gemacht, aber ich muss zugeben, Deiner sieht 1000mal schöner aus als meiner....der sitzt ja mal perfekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich gleich mal bei Dir linsen gehen... Nein, Deine Variante ist genauso schön! Und das Oberteil. Sieht toll aus zusammen. Und wie bequem ist er für Dich so? Lieben Gruss

      Löschen
  9. Sehr beeindruckende Silhouette, wirklich! Vor Pencilskirts (und vor Gertie-Schnitten im Speziellen) schrecke ich immernoch zurück, weil ich einfach Angst habe, der Länge nach umzufallen aufgrund plötzlicher mangelnder Beinfreiheit. Hast du einen Schlitz hinten? Dann würde es ja gehen...
    Wirklich tolle MMM-Premiere!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hinten ist ein Schlitz, sonst könnte ich ebenfalls nur noch dekorativ herumstehen - lach. Den hab ich nur nicht gezeigt. Aber probier es ruhig. Ich musste an den Seiten viel wegnehmen und ihm nach unten gehend ein wenig Form geben. Abschneiden ist immerhin besser als dran basteln. Vielen Dank!

      Löschen
  10. Was für ein traumhaft schöner Rock. Der sitzt doch mal wie angegossen^^ Die hohe Taile und der Taillenbund begeistern mich total^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Taillenbund ist wirklich schön. Er wird nach hinten flacher, das sieht toll aus.
      Lieben Dank!

      Löschen
  11. Herzlich willkommen beim MMM! Tolles Outfit! Die Kombi aus klassischem Pencilskirt (der wirklich nie aus der Mode kommt) und Obterteil mit weiten Fledermausärmeln finde ich super.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich mag die Kombination mit einem lässigen Pullover, dann sieht es nicht so oberchick aus. Fühl ich mich im Alltag wohl mit.

      Löschen
  12. Der Rock sieht großartig an Dir aus! Ganz toll. Auch die Verarbeitung. Herzlich Willkommen beim MMM!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Also, ich bin überwältigt von den vielen lieben Kommentaren. Das hätte ich nicht gedacht. Ich danke Euch sehr für Eure Meinungen. Das aktive Mitmachen beim mmm ist noch mal ganz anders, als das stille Mitlesen.
    Habt vielen Dank. Heike

    AntwortenLöschen
  14. Der Rock sieht richtig klasse aus! Und der Schnitt steht dir total. Ich habe mich bislang noch nicht an Gertie's Schnitte getraut aber irgendwann probiere ich das auch mal und wenn das dann nur ansatzweise aussieht wie bei dir bin ich schon sehr zufrieden ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen