Mittwoch, 4. April 2018

mmm*40 - eine aster - mitten im Frühling

Von unserer Osterreise zurück, habe ich mich diesmal besonders auf's nach Hause kommen gefreut! Erstens habe ich unser Bücherregal vor der Reise ausgeräumt, entstaubt und ordentlich wieder eingeräumt, was bleiben durfte. Sieht definitiv besser jetzt aus. 

Und zweitens habe ich mich maschinell ein wenig erneuert und es wartete eine neue Overlock darauf, sich mit mir anzufreunden. Du meine Güte, ist das aufregend. Schnellstens habe ich mich regelrecht glücklich genäht. 

An einem Abend Schnittmuster Aster aus der La Maison Victor Mai/Juni 2016 abgepaust, am nächsten Abend zusammen genäht. Es hat alles gut geklappt - das Einfädeln: ein Kinderspiel, auch das Einstellen auf den sehr dehnbaren Stoff, das Zusammennähen aller Teile, hach. Ich grinse seither wie ein Honigkuchenpferd.

Für den Beginn bin ich also äusserst zufrieden und freue mich auf weitere Projekte mit meiner Neuen!

Das Shirt Aster ist auch sehr überzeugend: ein locker aber nicht sackig sitzender Schnitt. Abwechslung durch die Bündchen, die man nach Geschmack in Kontrastfarben kombinieren kann. Ich habe einen Stretchstoff von Hüco verwendet, den Yvonne aufgespürt und selbst schon vor längerem zu einer Aster vernäht hat (leider noch unverbloggt) und als Bündchen einen ganz dünnen anthrazit grauen Polojersey. Der vordere Halsausschnitt ist etwas wellig. Vielleicht liegt das am dünnen Stoff.

Heute, bei herrlichem Sonnenschein, der nun wirklich endlich nach Frühling anmuten lässt, freue ich mich, mich mit meinem Aster Shirt bei Euch auf dem mmm einzureihen. Nina, Du siehst fantastisch aus in Deiner roten Hose! Und tatsächlich, eine rote Hose ist eine traumhafte Frühlingsbegrüssung.

Hier jetzt mal ein paar Bilder:

 

Ostermontag mit meiner schwarzen Burda-Hose.


Und heute mit einem Kaufrock, den ich sehr gerne trage.



Den Trend, das Shirt über dem Rock zu tragen finde ich hübsch, aber mir steht das irgendwie nicht so. Oder sind das nur die eigenen Sehgewohnheiten?


Wie auch immer, ich könnte mir noch weitere Varianten vorstellen.


Kommentare:

  1. Das ist doch genial, so einen neue Maschine und gleich so ein Sahnestück produziert. Da werden die Shirts jetzt nur so unter der Maschine hervor fließen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt werden dann Pullover in Reihe produziert wenn die neue Maschine so willig ist.
    Tolle Aster!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich auch mit Dir über Deine neue Maschine und an Deinem schicken neuen Shirt! Es geht doch nichts über gutes Equipment!!
    Viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Egal, was die Mode sagt, ich finde hier reingesteckt schöner! Da hast Du wirklich einen vielseitige Kombipartner.
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön der Kontrast in Stoff und Farbe bei den Bündchen, schaut aus wie Lagenlook, ist aber so viel edler. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem roten Rock ... gaaaaanz tolle Kombi! Liebe Grüße, zuzsa

    AntwortenLöschen