Sonntag, 11. Februar 2018

FKJA 2018 - Inspiration

Am 03. Februar kam die Ankündigung: es wird auch in diesem Jahr ein Frühlingsjäckchen Knitalong geben! Hurra! Malou vom gleichnamigen Blog und Sylvia von Frauenoberbekleidung werden uns durch die Wirren von Garn und Anleitungen manövrieren.


Heute ist der erste und für mich immer ein sehr spannender Termin: Inspiration 

Ich liebe diesen Auftakt zu all den vielfältigen Projekten aller teilnehmenden Persönlichkeiten. Hier kommen so viele Gedanken, Herangehensweisen und Lösungsansätze zusammen. Spannend.

Ich versuche mich in meinen Wünschen zu minimieren, um mich nicht zu überfordern ;D und habe mich daher auf zwei grosse Wünsche fokussiert: ein neues Jäckchen für mein fast fertiges FrühlingsSommerkleid und eine gemütliche Strickjacke vornehmlich für zu Haus.

Für Wunsch 1 könnte ich mir Modell Lilly aus diesem Buch vorstellen:

 
Hier wird bis auf das Blattmuster kraus rechts gestrickt. Ein bodenständiger Kontrast zum Blattmuster, wie ich finde. Damit wirkt  die Jacke nicht ganz so süss.

Als Material wird hier Onion Camel + Merino verwendet. Sieht schön aus, das Garn. Sie bieten viele schöne melierte Farben an. Das mag ich.

Ich würde es mir gern so einfach wie möglich machen und, obwohl es nicht ganz preiswert ist, das Original-Garn bestellen. So komme ich drum herum, in Weite oder Strickhöhe umrechnen zu müssen. Das kann ich noch immer nicht gut. Leider habe ich noch keine Quelle gefunden, ausser dänischer Quellen, z.B. hier

Die verwendete Farbe - im Buch heisst sie Maisgelb - auf der Seite oben ist es glaube ich gul - könnte schon gut passen. Ein paar Blätter sind in dieser Farbe auf dem Stoff des Kleides zu sehen. Allerdings weiss ich nicht, ob mir diese Farbe steht und ob ich vieles aus meinen Schrank dazu kombinieren könnte? 

 

Blomme (ein dunkler Beerenton) und Mörk Gra (Graublau?) könnte ich mir auch gut vorstellen und wären vielleicht auch passend zu anderen Stücken in meinem Schrank.

Vielleicht hat eine von Euch mit diesem Garn schon Erfahrungen gemacht? Eine gute Kauf-Quelle? Oder eine gute Alternative? Ich wäre hier sehr dankbar für ein paar Tips!

Für Wunsch 2 bin ich über Yvonet Surreal mit ihrer wunderschönen Variante auf das Modell Marmor von Regina Moessmer gekommen. Ein herrliches Modell! Ich liebe es so hochwertig schlicht! Und auch hier kommt mir kraus rechts entgegen. Und dann auch noch ohne zusammen nähen von oben nach untern. Perfekt!

Das Original Garn ist woolfolk Luft. Sie hat ein schönes, dickes, aber klares Strickbild. Sollte ich es richtig verstanden haben, bei meiner Grösse 11 Knäule zu benötigen, dann wäre ich hier bei Preisen zwischen 16 $ und 18,90 € pro Knäul recht viel Geld los. Ich schaue mich wohl daher nach Alternativen um. Auch hier: jemand einen Alternativ-Tip für mich?

Das sind also meine Vorstellungen für dieses Jahr. Wie sieht es bei Euch aus?

Die nächsten Treffen finden hier statt:

18.02.2018  - Projektvorstellung: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen 
04.03.2018  - Erster Zwischenstand - Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen 
18.03.2018  - Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse 
01.04.2018  - Finale: Große Modenschau der fertigen Jäckchen bei hoffentlich wunderbarem Frühlingswetter am Ostersonntag 
06.05.2018 - Finale der Herzen: Für alle diejenigen, denen beim Anblick der vorigen Termine jetzt schon der Schweiß ausbricht. Keine wird mit einem halbfertigen Jäckchen zurückgelassen. 

Kommentare:

  1. Krausrechts mit Blattmuster, wie genial ist das denn bitte? Eindeutig mein Favorit
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Die erste Jacke musst du unbedingt stricken, die ist wunderschön. Eine Alternative für die zweite Jacke wäre Air von Drops allerdings ist die Online gerade ausverkauft aber vielleicht gibt es bei euch ja einen Laden der das Garn hat.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde beide Jacken sehr schön, der Preis für die Wolle der 2. ist allerdings ziemlich happig.
    Diesen kleinen Wollladen in Arhus kenne ich glaube ich! Ich war im Sommer dort und ich glaube, in dem Laden habe ich auch gestöbert. Ruf da einfach an. Ich habe mir auch schon einmal Wolle aus Dänemark schicken lassen, die Rechnung hatte mir die Besitzerin einfach in € ausgestellt. Das war unkompliziert. Oder du machst einen Kurzurlaub ;-) Arhus ist schön!
    Die Farbe ist toll, aber ob sie zu dem Beerenton des Kleides passt, weiß ich nicht. Ist ganz schön bunt!
    Gutes Gelingen wünsche ich dir!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  4. Die beiden Jacken sehen beide super aus, da wird die Entscheidung bestimmt schwierig werden. Mir gefallen beide sehr sehr gut und ich bin schon ganz gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Für die erste Jacke finde ich von den drei Farben Blomme sehr schön. Sie würde auch gut zum Kleid passen. Die Qualität finde ich sehr spannend, Kamel mit Merino. Da wäre ich auf jeden Fall auf Deine Erfahrungen gespannt. Viele Grüße, Mitheissernadel

    AntwortenLöschen
  6. Die erste Jacke gefällt mir sehr, aber noch mehr mag ich den Marmor-Cardigan. Ich glaub, die Anleitung brauche ich auch ... Das Original-Garn ist ja wirklich eine Investition. Als Alternative könnte ich mir auch die Drops Cotton Merino oder die Drops Lima vorstellen. Und jetzt bin ich auf deine Entscheidung gespannt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Beide Jacken sind toll! Ich würde dirempfehlen das erste Jäckchen nicht in dem Farbton zu Stricken, wenn du dir nicht sicher bist ob es deine Farbe ist und du sie hinterher auch wirklich viel trägst. In ein Jäckchen investiert man doch so viel Zeit, da ist es doch wirklich eine Schande, wenn man es dann nicht liebt und gerne trägt. Ich gucke bei Ravelry immer gerne was die anderen so als Garn genutzt haben und da haben einige die Drops Nepal Wolle benutzt. Das ist preislich ein komplett anderes Kaliber und die haben auch richtig schöne Farben... Ist auf jeden Fall ein tolles Strickmuster für eine Jacke für Zuhause. Die könnte ich mir auch gut vorstellen...

    AntwortenLöschen
  8. Die Modelle sind beide sehr schön. Ich denke schon, dass sich auch alternative Wolle finden lässt. Die Drops Air ist sehr weich, da wird das Strickbild eventuell nicht so klar. Aber die Idee mal bei Ravelry zu schauen, woraus andere die Jacken gestrickt haben, finde ich gut.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es toll, dass du dein Blog gerade so aufleben lässt. Schöne Sachen und interessante Ideen hast du in letzter Zeit gezeigt. Auch deine Auswahl für den FJKA gefällt mir sehr. Ich bin sehr gespannt für welche Jacke du dich entscheidest. Ich vermute es wird die erste sein, aber vielleicht täusche ich mich ;). Die original Wolle des Marmor-Cardigans finde ich sehr schön, aber tatsächlich recht kostspielig. Ich habe die Air von Drops verwendet. Wenn man nicht zu locker strickt, eignet sie sich gut dafür. Ich weiß nur nicht, ob im Sortiment der passende Farbton dabei ist.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin klar für "Lilly". Das Buch habe ich auch zu Hause, nur habe ich leider noch nichts daraus gemacht, darum werde ich gespannt bei Dir mitlesen, auch wenn es nicht Lilly werden sollte :-)
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  11. Lilly wäre mein Favorit, obwohl ich die andere Jacke auch toll finde. Ich bin gespannt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe mir tatsächlich neulich vom Mathe-Nachhilfelehrer meines Sohnes den Dreisatz nochmal erklären lassen. Das hilft beim Umrechnen ungemein. Ich muss eigentlich immer umrechnen, da ich sehr locker stricke. Originalgarn hin oder her.
    Ich bin gespannt, wie Dein Gestrick weitergeht. Und ja, ich teile Yvonnes Meinung; toll, dass Du wieder öfter schreibst.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen