Mittwoch, 22. Januar 2014

mmm*01 - erste wollige Erfahrungen

Ich wollte Euch ursprünglich mein just fertig gestelltes Shirt vorstellen. Angesichts der winterlichen Lage habe ich mich umentschieden und stelle Euch mein erstes Wollwunder vor.
Oder doch auch ein T-Shirt?

Wie auch immer lässt sich dieses winterlich wärmend und noch einigermaßen sichtbar kombinieren.

Ich habe im letzten Sommer während unseres Urlaubes im Land des Lichts und der Wolle das Werk begonnen und auch tatsächlich noch im selben Jahr fertig gestellt. Die Wolle und die Anleitung habe ich mir in einem ganz zauberhaften Lädchen in Vejers, Süddänemark erworben (wo es im Übrigen auch noch ganz andere wunderschöne Dinge zu kaufen gibt!). Dort konnte ich ein schon fertig gestricktes Exemplar bewundern und auch anprobieren. Von grossem Vorteil für Strickanfängerinnen wie mich, denen es noch an jeglichem Vorstellungsvermögen und Erfahrungen bezüglich Modelle und deren Wirkung am Körper, Verhaltensweisen verschiedener Garnen und all diesen wichtigen Dingen mangelt!

Schockverliebt habe ich ignoriert, dass die Anleitung in Dänisch ist und ich eigentlich gar nicht richtig stricken kann und mich mit äusserst freundlicher Unterstützung der symphatischen Besitzerin besagten Lädchens und diversen Übersetzer- und Anleitungsdiensten aus dem www daran gemacht, meinen ersten Pullover zu stricken. Extra mit kurzen Ärmeln, damit mich das Projekt nicht überfordert.

Ich weiss für alte Hasen keine echte Herausforderung: rechte Maschen, linke Maschen, lediglich zwei Farben... Aber allein das Zu- und Abnehmen (ohne grosse Löcher zu fabrizieren), das Verstehen und (wenn auch nicht immer exakte) Befolgen der Anleitung,...!


Hier ist das Strickshirt


das Garn...


kleine Knäule machen...


ha - erste Reihen! Man spürt noch den Sommer oder?


Schön finde ich das Schlichte an diesem Modell. Ich kann es sowohl in der Übergangszeit tragen (mit irgendetwas Weichem drunter - kratzt sonst ein bischen) als auch im Winter mit einem langärmeligen Shirt oder Rollkrangenpulli. Ich mag es, wenn wie jetzt der Rest schwarz ist, dann kommt die schöne Farbe richtig zur Geltung. 

Hier und da stimmt es nicht ganz, auch den Ausschnitt hab ich ein wenig weiter offen gelassen, da er (bei mir) nicht sehr dehnbar ist und ich ihn nach Anleitung kaum über den Kopf bekommen habe... aber ich bin ganz glücklich und auch ein wenig stolz. Und, ich trage das Teilchen sehr gern! Vielleicht gibt es das irgendwann noch mal in Himbeer/Brombeer? Mit langen Ärmeln? Hm?

Wer weiss. Momentan wartet auf mich ein angefangener Polunder, diesmal mit Muster, bei dem ich mangels oben beschriebener Strickkenntnisse nicht weiter komme. Bei einer sehr schönen berliner Nähnerdmatinee (wie es Wiebke so schön genannt hat)am letzten Sonntag, wo ich im Übrigen auch Mellenis tolles 'Lemming-Kleid' in echt bewundern konnte, gab es den Hinweis auf einen wunderbaren Stricktreff, bei dem vielleicht auch Anfänger wie ich einen kleinen Ich-kann-jetzt-auch-Muster-Strick-Anschubs bekommen können.

Möge die Masche also auch mit mir sein ;-)

Ich finde Hose im Übrigen auch nicht immer unbedingt die wärmere variante.

Was bei Euch so los ist, schaue ich mir heute Abend und an den nächsten Abenden in Ruhe an. 

Kommentare:

  1. Dein erstes Strickstück ist wunderschön geworden. So tolle Farben! Alle Achtung, dass du mit relativ dünner Wolle losgelegt hast und dazu noch mit einer fremdsprachigen Anleitung. Da wirst du bestimmt noch viele schöne Strickstücke produzieren.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deinen Pulli sooo toll - und für einen Erstling wirklich perfekt!!! In Himbeer/Brombeer bestimmt auch sehr schön, aber sei gewarnt - lange Ärmel zu stricken ist seeeeehr langweilig... ;-)

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Für den ersten Versuch ist die Passform auch sehr schön, einer Variante mit langen Ärmeln sollte da nichts im Wege stehen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Werk und bestimmt schön kuschelig. Der Wintereinbruch hat auch bei mir wieder Stricksuchtlust hervorgerufen. Ich habe mir auch vorgenommen, ganz bald mal eins meiner diversen angefangener Strickwerke in netter Mittwochsgesellschaft weiter zuführen und stehe gern als Musterunterstützerin zur Verfügung:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wäre ja toll! Kommst Du nachher auch dazu? Ich freu mich. Lieben Gruss h

      Löschen
  5. Super geworden! Kannst sehr stolz auf dich sein ;-)
    LG kik

    AntwortenLöschen
  6. Erstes Strickstück ? Echt jetzt ? Ist toll geworden und hat eine Superpassform ! Dann wünsch ich Dir viel Vergnügen beim Stricktreff ( da wär ich auch gern )
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Die Passform konnte ich ja dank des Probe-shirts im Laden testen. Ja, das wär schön, dann könnte ich Dich mal kennen lernen und Dein wunderschönes Strickshirt von letzter Woche ganz genau anschauen. Lieben Gruss h

      Löschen
  7. Ein toller Pulli ... gefällt mir sehr und hält bestimm angenehm warm, oder?
    Mit " freundlichem" Schwarz kombiniert kommt die Farbe prima zur Geltung!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Hups, irgendwie ist mein Kommentar von gerade eben verschwunden...falls ich je doppelt kommentiert habe, wäre es lieb, wenn du einen der Kommentare löschen würdest.

    Was ich sagen wollte - der Pullover ist toll geworden, vor allem, weil Du schreibst, er sei Dein Erstlingswerk! Und lieben Dank für den Tipp in Vejers, genau dorthin fahren wir im Sommer in den Urlaub und ich freu mich schon so auf Dänemark, auf die Nordseee (und auf Stof2000 und Co ;-)).

    Die Mittwochsmasche würde mich auch sehr reizen, aber gerade sind meine Abende, wie ihr ja am Sonntag gesehen habt, anderweitig "lebhaft". Naja, das wird auch wieder anders.

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden, ich mag es ja gerne schlicht, Stricktalent ist bei dir eindeutig vorhanden. Ein Stricktreff ist natürlich eine tolle Gelegenheit, sich ein wenig Hilfestellung zu holen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Oh, der gefällt mir, dein Pullover! Hätte ich auch gern. Und ich finde, er macht was her, trotz oder besser gesagt gerade wegen seiner Schlichtheit. Ich kann mir vorstellen, er fühlt sich herrlich an mit DER Wolle. Sieht auch null nach Einstiegswerk aus. Steht dir toll!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  11. Der Pulli ist einfach nur ein Traum und passt dir perfekt!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen