Sonntag, 4. Januar 2015

herbst-jsa - finale der herzen

Das Mantel-Finale der Herzen! Heute laden Chrissy und Karin alle, welche zum Finale noch nicht ganz fertig geworden sind ein, ihre Mäntel und Jacken vorzustellen. So auch für mich.

mein plan: burda style 09/2009 - mod. 102












Zwar war ich mit dem Mantel vor Weihnachten noch fertig geworden, hatte aber weder Verschlüsse, noch Zierborte. Zur Borte hatte ich zwei ganz interessante gefunden und gekauft - passen taten aber beide nicht 100%. Farbe und auch Breite fand ich nicht ganz ideal. Samtband, welches mir vorgeschlagen wurde, fand ich eine prima Alternative, habe aber keines im passenden Farbton gefunden. Vielleicht irgendwann, bei Gelegenheit.

Mit Futterstoff bezogene Druckknöpfe, die im Ursprung vorgesehen sind, konnte ich mich irgendwie nicht recht anfreunden.
Bei den Posamenten-Verschlüssen hielt mich auch etwas davon ab, auf den Bestellknopf zu drücken. Sie passten ebenfalls nicht so recht in Farbe und auch Grösse. Und weil ich so wählerisch war, gab es sie dann irgendwann nicht mehr. Also: umdenken. 

Mein Weihnachtsrock-Jupe Anemone hat mich dann dazu inspiriert, die Verschlussfrage meines Mäntelchens mit bezogenen Knöpfen zu lösen. Ich habe also kurz entschlossen Knopflöcher nähen lassen (mach ich bei Mänteln gern, da der Faden stabiler ist und weil ich und mein Maschine das nicht so toll hinbekommen) und zwei Reihen Knöpfe angefügt, wovon eine lediglich Zierde ist. Man könnte bemerken, dass der Mantel dafür nicht geplant wurde, wenn man das denn wollte. Das Revers hätte ich wohl mit festerer Vlieseline belegen können, so dass er in sich steifer ist. An echter Wintermantelwärme fehlt es dem Mantel trotz des schönen Wollstoffes natürlich auch ein wenig, aber das war mir schon vorher klar.
Ein kleines Häkchen werde ich wohl noch an der oberen Kragenecke anbringen, damit ich den Mantel auch mal wie vorgesehen hoch verschliessen kann.

An die Ärmelenden habe ich ebenfalls Zierknöpfe genäht.

Alles in Allem ist er jetzt ziemlich schlicht geworden und ich habe mit dieser Lösung auf den von mir eigentlich erwünschten folkloristischen Stil verzichtet, aber manchmal muss man einfach mitten drin anders entscheiden. Und mögen tu ich ihn trotzdem. Er passt zum Rock und beides zusammen sieht sehr nach Ensemble aus.

Deshalb hab ich mich auch noch mal aufgebrezelt und zeige Euch beides zusammen - in janz schön vielen Bildern.... Ich freue mich darüber, dass ich den Mantel ohne grosse Probleme nähen konnte, insbesondere den Kragen und die Rollfalten.













Es hat also grossen Spass gemacht! Danke Euch, Chrissy und Karin für die Möglichkeit wieder ein gemeinsames Nähen zu haben. Ich bin gespannt auf die letzten Mäntel und Jacken.

Bei Chrissy findet sich im Übrigen auch die Wahl zum Nähwort des Jahres 2014 - ich find beide Begriffe haben es verdient - und ihr?


Kommentare:

  1. Ein Traum von Mantel. Auch in der nun viel schlichteren Varainte hat er was ganz Wunderbares. Die bezogenen Knöpfe machen ihn ganz edel. Und die Schlichtheit macht ihn sicher ganz wandelbar. Ein Tuch, Anstecknadel oder ein dicker Schal, da passen jetzt sicher alle Farben dazu.
    Ich täte ihn sofort gegen eine Quiltdecke tauschen :)))

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöner Mantel, dein Kragen und die Verarbeitung mit den bezogenen Knöpfen gefällt mir viel besser als der Originalschnitt! Gruß Paula

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön aufgebrezelt.
    Deine Planänderung steht dem Mantel sehr gut.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt der Mantel auch sehr gut! Die Knopflösung ist doch hervorragend und den gewünschten Folklore-Stil erreichst du auch mit einem Tuch oder Schal (so ein russisches Blumentuch vielleicht).
    Viel Freude mit den beiden hübschen Teilen!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel sieht fantastisch aus, da bekomme ich sofort Sehnsucht nach der Mantelnäherei. Die Idee die Knopflöcher machen zu lassen , finde ich sehr entspannend , ich glaube ,ich muss mich mal in meiner Nähe nach so einer Möglichkeit umschauen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Ensemble! Ganz ehrlich, ich find das so mit den Knöpfen passend zum Rock noch viel toller als mit den Posamenten( obwohl mir Deine Weste mit dem Posamentenverschluss, die ich ja in echt bewundern konnte schon auch seehr gefallen hat). Siehst klasse aus !
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  7. OMG, der Mantel ist ein Traum !
    Ich nähe leider immer quer durch den Garten, so eine Kombination wie Deine ist einfach umwerfend !
    Neidvolle Grüße :)
    Sandra

    AntwortenLöschen