Mittwoch, 7. Januar 2015

die schönsten kleider 2014



Mein erstes vollständiges Jahr Dokumentation. Das ist für mich irgendwie noch ganz neu und hat schon auch etwas Besonderes. Und ja, ich kann doch auf einiges zurückblicken. Diverse Kleidungsstücke ganz unterschiedlicher Art und Motivation haben den Weg in meinen Kleiderschrank gefunden. Fakt ist: ich hatte unheimlich Spass daran und jede Menge gelernt! Und Fakt ist auch: da ist noch ganz viel Luft nach oben. Das weiter machen ist mit grosser Wahrscheinlichkeit sicher.

Ich habe es mir bei der Auswahl nicht leicht gemacht. Mein all time favorit ist mit Sicherheit mein grauer Rock, auch wenn er als Proberock leider! ohne Taschen genäht wurde. Er lässt sich vielseitig kombinieren und ich ziehe ihn sehr gern an.

  burda 11 2009 mod. 116

Oft getragen im Sommer auch mein Strickshirt - ein ausdemSchranknehmenundgutDing inklusive Motivationsschub zum weiter Stricken!

 eek - ankestrick

Meine Überraschung in Farbe und Form - dieses Kleid



















Burda 08/2012

Aber das hier - mein Ensemble - das ist wohl auch eines meiner Favoriten :) Es hatte nur noch nicht genügend Zeit, um ausgeführt zu werden.


















jupe anemone - deer & doe / burda 09 2009 - mod. 102

Habe ich erreicht, wo ich ankommen wollte? Ich denke ja, denn hier steht der Weg im Vordergrund. Zwar bin ich ja nicht gerade die Schnellste im Nähen, aber das macht nüscht, da sich beim selber machen meiner Kleidung in mir drin ganz viel bewegt hat; und das wäre wohl mein Ziel, wenn ich denn eines definieren würde. Meine Wahrnehmung über mich und meine Bekleidung ist doch mittlerweile eine ganz andere geworden. Die stetige Entwicklung, das Auseinander setzen mit Wünschen, Plänen, Materialien, dem Umsetzen, das Improvisieren, andere Wege gehen, das neu Betrachten, das Überraschen, das eigene Wahrnehmen; das ist es, was mir so gefällt. Und genau da gibt es auch noch besagte Luft nach oben. Vieles von dem, was ich mir im letzten Jahr gemacht habe, gefällt mir schon richtig gut und ich fühle mich zudem wohl darin. In Vielem bin ich besser geworden, habe etliches gelernt. Und dennoch oder gerade deshalb habe ich auch grosse Lust genau da weiter zu machen. Was kommt noch? Was kann ich noch? Werde ich mich weiter entwickeln? Ich befinde mich wohl noch immer in der Probierphase - habe keine konkreten Herangehensweisen, Konzepte, es macht mir einfach Spass.

Ich hoffe, (tragbare und zufrieden stellende) Antworten bringt mir auch dieses Jahr. Was ich allerdings über meine persönlichen gedanklichen und genähten Resultate hinaus einfach überwältigend fand, war die Qualität der Interaktion. Der Austausch, die Inspirationen, das Geben und Miteinander, sogar reale Treffen mit so wahnsinnig netten und interessierten Menschen - das fand ich besonders spannend und schön. Danke Euch dafür!

Heute mit Melleni beim mmm, die wundervollsten Kleidungsstücke 2014!

Kommentare:

  1. Alle deine Lieblinge passen sehr gut zu dir, die Passform und die Stoff- und Schnittwahl kleiden dich ausgezeichnet. Ich bin gespannt wohin der Weg 2015 noch führt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Sylvia. Gerade habe ich bei Dir Inspiration für eine Wegabzweigung gefunden: Unterkleider. Mal sehen ;)
      Viele Grüsse heike

      Löschen
  2. Du hast dir so wunderbare zu dir passende Kleidung gemacht, der man ganz eindeutig deine Sorgfalt und die Freude beim Nähen ansieht.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich danke Dir! Ach, die Vielfalt der Nähwelt ist aber auch wirklich etwas Tolles.
      Lieben Gruss zurück - heike

      Löschen
  3. So schöne Stücke - aber vor allem der Mantel hat es mir angetan!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Vielfältige Stücke, alle mit dem gewissen Etwas-ich bin sehr angetan von deinen Werken und deinem Stil.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Alle Outfits hätte ich auch gerne in meinem Schrank.
    Faltenröcke sind sowieso meine große Liebe und deine Rocklängen gefallen mir.
    Ich freu mich schon auf weiter tolle Nähprojekte von dir.
    Lieber Gruß
    Elke
    jetzt schau ich mir noch das Strickshirt genauer an. Eigentlich bin ich ja zu langsam beim stricken aber vielleicht kommt ja wieder mal ein Urlaub mit langer Autofahrt.

    AntwortenLöschen