Mittwoch, 5. Juni 2019

mmm im Juni

Heute ist gut dran, wer kleidungstechnisch einen Hauch von Nichts sein Eigen nennen kann ;D

Bei uns jedenfalls ist es mit über 30° jetzt endlich Sommer. 

Der Schnitt Kobe Dress von Papercut Patterns erfüllt diese Eigenschaft bei Verwendung eines leichten Stoffes ziemlich gut.

Um mich an das gefühlte Nichts zu gewöhnen, habe ich zur altbewährten Lieblingsfarbe Schwarz gegriffen. Steigern liesse sich das Nichts sicher noch mit einem transparentem Stoff oder einem Spitzenstoff, wie beim Modell gezeigt - dann aber sicher mit Unterkleid.

Ich war zunächst unschlüssig, ob so ein Flattersack das Richtige für mich ist. Genäht habe ich ihn im Jahrhundertsommer des letzten Jahres und kann mich noch dunkel erinnern, dass ich den Rückenausschnitt etwas angehoben habe, um sicher zu gehen, dass der BH verdeckt ist. Zu unförmig darf dann auch nicht sein.

Raffiniert finde ich an dem Schnitt die Schlichtheit vorn und die Faltenlegung hinten. Die Bewegungsfalte wird einfach in die Schulternähte mit eingenäht und gibt ein schönes Übereinander mit Rückenausschnitt, der von einem rückwärtigen Knopf gehalten wird.

  
Praktisch in Badelatschen

 
Für hübsch mit richtigen Schuhen

 
Raffinierter Verschluss auf der Rückseite

 
und ohne Gürtel

Ich kann mir gut vorstellen, noch mal eine Shirt Variante davon zu nähen.

Was ihr an einem so schönen Sommertag tragt, werde ich mir später am Abend auf der Couch ansehen. Elke jedenfalls sieht schon mal fantastisch aus in ihrem Dirndl!

Kommentare:

  1. Schön luftig ist Dein Kleid, die Schuhe passen toll, sind jedoch sicher recht warm .... Die Rückenpartie ist wirklcih raffiniert gelöst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. So elegant und effortless chic! Und bestimmt auch super angenehm zu tragen. Perfekt für den nächsten Rekordsommer der uns wieder bevorsteht.

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist wirklich raffiniert und sehr hübsch. Besonders die Rückenansicht ist ein echter Hingucker.
    Viele lieben Grüße Elke
    PS: Könntest du noch einen Rücklink zum MMM einfügen? Oder war ich nur Blind?!?

    AntwortenLöschen
  4. Total schön - vor allem die Rückenansicht! Ich bin auf die Shirtvariante gespannt, das wär vielleicht auch was für mich.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin versucht, auch ein so ein gefühltes Nichts haben zu wollen. Wirklich schön! Steht Dir ausgesprochen gut. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir supergut, auch ohne Gürtel nicht zu sackig.
    Zum Glück folgen ich dir bei Bloglovin. Wir hatten beim MMM nämlich leider einen Totalverlust der Linkliste. Wir haben nochmal eine neue gestartet, vielleicht magst du dich nochmal verlinken.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Lieben Dank, Elke!
    Habe mich gerade noch einmal verlinkt. Diese Technik...
    Liebe Grüsse, Heike

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes luftiges "Nichts", das aber gut angezogen daherkommt. Vor allem die Rückenansicht begeistert mich.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles luftiges Kleid mit und ohne Gürtel.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  10. Oh, der Rücken sieht ja raffiniert aus. Ich finde das Kleid steht dir ausgezeichnet.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Den Schnitt habe ich auch schon eine Weile liegen und wenn ich deines so sehe, bin ich sehr versucht, ihn endlich mal zu nähen.

    LG Carola

    AntwortenLöschen